Lachs-Pasta mit Limette

Nudeln sind immer eine gute Idee. Unser Rezept für Lachs-Pasta mit Limette ist schnell zubereitet und schmeckt wirklich fantastisch. Perfekt für ein schnelles Abendessen im Bulli.

Pasta Lachs Knoblauch Limette und Knoblauch

Für das Rezept könnt ihr auch frischen Lachs verwenden. Stremellachs hält sich jedoch länger im Bulli-Kühlschrank und verleiht dazu der Sauce eine rauchige Note, die sehr gut passt.

Wir finden Pasta und Parmesan sind unzertrennlich, selbst wenn sich ein Salmonidae dazu gesellt hat. Falls ihr ein Problem mit Käse in Fisch-Saucen habt, lasst ihn einfach weg. Es schmeckt auch ohne.

Parmesan, Limette, Knoblauch, Lachs und Linguine

Das Dream-Team Lachs und Limette in Kombination mit einer cremigen Pastasauce schmeckt einfach perfekt. Also unbedingt ausprobieren!

Pasta mit Lachs, Parmesan auf blauem Teller

Lachs-Pasta mit Limette

2 Personen

20 Minuten

  • 250 g Linguine
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 g Stremellachs
  • 250 ml Sahne
  • 1 El Gemüsebrühepulver
  • 1 unbehandelte Limette
  • Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Ausstattung:

  • Pfanne
  • Topf
  • Brett
  • Messer
  • Reibe
  1. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. Beides zusammen in Olivenöl glasig andünsten.
  2. Die Linguine oder eine Pasta-Art eurer Wahl kochen. 
  3. Den Lachs in grobe Flocken brechen und dazu geben.
  4. Sobald Lachs und Zwiebeln Farbe bekommen, die Sahne dazu geben.
  5. Alles zusammen mit einem halben Teelöffel Limettenschale und der Gemüsebrühe aufkochen lassen.
  6. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. 
  7. Pasta in der Sauce schwenken und mit Parmesan anrichten.

Wir wollen eure Bilder sehen! #Bulliventures

Linguine auf Gabel mit Parmesan Limette Lachs und Knoblauch

Schreibe einen Kommentar