Bulli-Kühlschrank effizienter machen

Wir haben mit Hilfe eines einfachen PC-Lüfters den Energieverbrauch des Absorber-Kühlschranks im Bulli gesenkt. Der Kühlschrank läuft effizienter und die Bordbatterie bzw. die Gasflasche hält im Urlaub länger. Alles was ihr dafür braucht, sind ein paar günstige Kleinteile, die man in jedem Elektrofachhandel oder online bekommt.

PC-Lüfter dreht sich mit hoher Drehzahl und ist an einem Kühlgitter im VW T3 mit Kabelbindern befestigt

Die Kühlrippen an der Rückseite des Kühlschranks geben die abgeleitete Wärme aus dem Innenraum an die Umgebungsluft ab. Solche Absorber-Kühlschränke erreichen maximal 25 °C unter Umgebungstemperatur, wobei die Temperaturen auf der Rückseite des Gerätes entscheidend sind.

Nach längerer Betriebszeit steigen die Lufttemperaturen an der Rückseite des Kühlschrankes an und das Temperaturgefälle zwischen den Kühlrippen und der dort angestauten Umgebungsluft nimmt ab. Dadurch kann die Wärme nicht mehr so gut abgeleitet werden. Die warme Luft steigt auf und gelangt über die Gitter auf der Rückseite des Küchenblocks in den Bulli-Innenraum.

Mit Hilfe eines einfachen PC-Lüfters lässt sich die erwärmte Luft schneller und effektiver ableiten. Dabei verbraucht ein PC-Lüfter weniger als 4 Watt, was einer Stromstärke von etwa 0,3 A bei 12,8 V Spannung entspricht.

Anschließend lässt sich der Kühlschrank leicht herunterregeln, ohne dass die Temperatur im Kühlschrank-Innenraum ansteigt. Dadurch sinkt der Energieverbrauch. Die Energieeinsparung ist dabei um einiges höher, als der zusätzliche Energieaufwand des Lüfters.

Generell läuft ein Absorber-Kühlschrank im Gasbetrieb am effizientesten und erreicht ähnliche Wirkungsgrade wie ein Kompressor-Kühlschrank.

Der Einbau

Stufenlose Spannungsregelung eines PC-Lüfters im VW T3 hinter dem Kühlschrank

Mit einem passenden Spannungsregler kann die Drehzahl des Lüfters stufenlos gesteuert werden. Diese Regler sind extrem günstig und funktionieren super. Einfach ein Plus- und ein Minus-Kabel zum Drehzahlregler legen und anschließen. Zwischen der Batterie und einem Verbraucher immer eine passende Sicherung verbauen. Wir haben den Lüfter mit einer 1 Ampere Sicherung abgesichert. 

Den Regler haben wir mit ein paar Abstandhaltern aus Kunststoff an die Innenseite des Küchenblocks geschraubt. Der Drehschalter ist an der Innenverkleidung direkt neben dem Küchenblock befestigt. 

Den Lüfter haben wir erstmal mit Kabelbindern an der Rückseite des linksseitigen Lüftungsgitters angebracht. Dabei sollte man natürlich auf die Drehrichtung des Lüfters achten.

12V Lüfter hinter Lüftungsgitter im Bulli, zur Effizienzsteigerung des Kühlschranks

Ein 120 mm Axial-Lüfter passt dort perfekt hin und fördert genügend Kubikmeter Luft, um den stündlichen Luftwechsel an der Rückseite des Kühlschranks zu vervielfachen. Kühlere Luft kann von unten nachströmen und die höheren Luftgeschwindigkeiten an den Kühllamellen verbessern die Wärmeabgabe zusätzlich.

Wir haben erstmal einen ausrangierten PC-Lüfter verwendet. Falls ihr euch dazu entscheidet einen neuen Lüfter zu kaufen, solltet ihr auf den angegebenen dB-Wert achten. Je geringer dieser Wert ist, desto leiser läuft der Lüfter.

Was wir benutzt haben

  • 1x 120 mm, 12 V Axial-Lüfter
  • 1x Drehzahlregler 12 V, 2 A max.,  stufenlos regelbar
  • Je 1x Plus- und Minus-Kabel  0,22 mm² (abhängig von Kabellänge & Wattzahl)
  • 4x Aderendhülsen
  • 2x Ringkabelschuhe
  • 1x Flachsicherung, 1A
  • 4x Abstandhalter aus Kunststoff
  • Polyester Kabelschutz
  • Schrumpfschlauch
  • Kabelbinder

Hinweis: Hiermit weisen wir darauf hin, dass Inhalte auf unserer Website nicht als Anleitung dienen, sondern lediglich eine Beschreibung unserer eigenständig umgesetzter Projekte sind. Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit unserer Angaben. Arbeiten an Kraftfahrzeugen sind nur von Fachkräften durchzuführen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die aufgrund der hier veröffentlichten Inhalte verursacht wurden.

Wir wollen eure Bilder sehen! #Bulliventures

Schreibe einen Kommentar